Geschichte

Per 1. Oktober 2003 wird die Installations-Sparte der Voyame AG aus Heimberg, von der WB AG Heizung Sanitär aus Emmenbrücke übernommen. Geschäftsleiter wird Lucien Voyame und der frühere Eigentümer, Charles Voyame, wird Verwaltungsratspräsident.

Anlässlich des ersten Kundenevents auf Schloss Schadau am 22. Juni 2006, übergibt Charles Voyame seinem Sohn Lucien die operative Führung. Kunden aus der Wirtschaft und der Öffentlichkeit freuen sich über das gelungene Rahmenprogramm. Das Schlossambiente und seine Gastronomie bleiben allen noch in guter Erinnerung

Die WB AG wird in 2 Firmen aufgeteilt (Standorte: Heimberg und Emmenbrücke).

WB AG Emmenbrücke wird an die Atel Gebäudetechnik (heute Alpiq) verkauft und per 1. Oktober 2007 in die Atel integriert.

Hauptsitz der Firma WB AG Heizung Sanitär wird Heimberg.

Die WB AG Heizung Sanitär wird per 1. Januar 2011 von Lucien Voyame zu 100% übernommen. Charles Voyame bleibt als Verwaltungsratsmitglied der Unternehmung treu.
WB AG Heinzung Sanitär
 
 
 
 

Offene Stellen / Lehrstellen >>>

Firmenausflug ins Piemont >>>

Enthärtungsanlagen von BWT >>>

Randlos glücklich – mit Moderna-WCs von Laufen >>>
 
Aktuell im Bau